» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Heimreise
Vom 01.06.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach drei Tagen Aufenthalt in Kathmandu geht es heute wieder nach Hause zurück. Obwohl die letzten Tage noch schön waren, freuen wir uns nun alle wieder auf heimatliche Gefilde. Heute ist Generalstreik in Kathmandu, entsprechend umständlich war das Durchkommen zum Flughafen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6715
Rückreise nach Kathmandu
Vom 30.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deÜber die "Buschtrommel" erfahren wir, dass es im BC mittlerweile schon wieder über 1 Meter geschneit hat. Die Kuppel des Messzeltes ist abermals kollabiert und einige der noch immer stehenden Schlafzelte haben Gestängebruch erlitten. Wir sind die einzigen seit mehr als einer Woche, die den Weg über die Pässe geschafft haben...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7038
Flucht aus dem BC
Vom 26.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNur mit unseren Rucksäcken und den notwendigsten Dingen beladen, machen wir uns morgens früh um 6.00 Uhr aus dem BC auf die Flucht über French Col und Dhampus Pass. Des Gewichts wegen nehmen wir weder Zelte noch Kocher mit, nur unsere Schlafsäcke, und versuchen so leicht und schnell wie möglich den Weg über die Passe bis nach Marpha an einem Tag zurückzulegen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7350
Letzter Tag im BC
Vom 25.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deWieder schneit es, was vom Himmel kommen kann. Für morgen ist leichte Wetterbesserung vorhergesagt, die wir nutzen wollen, um aus dem BC zu fliehen. Wenn wir weiter warten, können wir es unmöglich über die Pässe schaffen, da der Schnee zu hoch sein wird...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6780
Du hast keine Chance - nutze sie!
Vom 24.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deHeute Morgen ist das Wetter klar, es schneit nicht mehr. Luis und Rupert wollen einen letzten Versuch unternehmen, doch noch die Skibefahrung des Dhaulagiri zu realisieren. Falls sie heute nonstop in einem Tag in einer Speedbegehung aufsteigen, reicht die Zeit gerade noch bis zum geplanten Abreisetermin aus dem BC aus...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7429
Schlechtwettertag im BC
Vom 23.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deDie ganze Nacht schneit es durch. Rupert und Luis sind wegen des starken Schneefalls um 5.00 Uhr nicht aufgebrochen. Kurz vor dem Frühstück um 9.00 Uhr bricht urplötzlich die Kuppel des BC-Doms nach innen ein...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7523
Schlechtwettertag im BC
Vom 22.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deFrüh morgens steigen unsere beiden Climbing Sherpas Singi und Dorje trotz Schneefalls ins C1 auf, um eine erste Ladung Ausrüstung ins BC zurück zu bringen, die wir beim Abstieg vom Gipfel dort eingelagert hatten...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6912
Schlechtwettertag im BC
Vom 21.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deVon morgens an ist es neblig und es nieselt. Das schlechte Wetter kommt aber nicht unbedingt ungelegen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6973
Ruhetag im BC
Vom 20.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deBeim späten Frühstück wird uns erstmals so richtig klar, was die vergangenen zwei Tage abgelaufen ist und was wir erreicht haben...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7287
Abstieg ins BC
Vom 19.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.de7.00 Uhr wird geweckt, zwei Stunden später die Zelte abgebaut und aufgebrochen. Auf C2 müssen die Zelte langwierig aus dem Schnee ausgegraben und –gepickelt werden. Die Rucksäcke werden immer größer, dennoch findet nicht alles Platz...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7122
Gipfeltag
Vom 18.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.dePünktlich wecken und frühstücken wir, gegen 2.30 Uhr brechen wir trotz nach wie vor starkem Wind auf. Nach einem ersten, steilen Eishang kommen wir auf die Gratschneide, auf der der Wind umso beißender in Füße und Hände dringt. Bei einsetzender Dämmerung kommen wir an das Felsband, das den Beginn der langen Querung in die Gipfelflanke signalisiert.

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 8799
Aufstieg auf C3
Vom 17.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach dem Frühstücken müssen wir uns erst einmal aus den Zelten nach draußen graben. Zwei Zelte, die wir mit nach oben ins letzte Lager nehmen müssen, werden abgebaut. Dann brechen wir auf und steigen über den Eisrücken zu C3, 7250 m, auf...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7309
Aufstieg auf C2
Vom 16.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deBei strahlendem Wetter geht es über den Gratrücken höher. Mit uns zusammen am Weg sind zwei Koreaner, die den Berg im Expressstil abhaken möchten, bevor sie zur Annapurna weiterziehen und ein Japaner, der mit großer Filmübertragung durch ein Kamerateam solo über die Ostwand aufsteigen und dann mit Ski vom Gipfel abfahren wollte...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7016
Aufstieg auf C1
Vom 15.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem frühen Frühstück brechen wir um 5.00 Uhr auf. Nach kurzem Nebeleinbruch klart es auf und wir steigen bei traumhaften Bedingungen durchs Gletschertal höher...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6924
Packtag
Vom 14.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deStrahlendes Wetter lockt uns aus unseren Zelten, ein Traumtag. Nach dem Frühstück werden die Rucksäcke gepackt, die Entscheidung ist gefallen: Morgen werden wir auf Camp 1, 5800 m, aufsteigen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 7494
Ruhetag im BC
Vom 13.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deVormittags herrscht strahlender Sonnenschein, die Lawinen rauschen über Flanken und Couloirs zu Tale. Vom Tukuche Peak bricht eine Eislawine vom Serac-Balkon ab und rauscht zusammen mit dem Neuschnee quer übers Ta hinweg, stiebt die gegenüberliegende Talseite hinauf...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 6191
Schlechtwettertag im BC
Vom 12.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deMorgens weckt uns die Sonne und treibt uns aus den Zelten: Eine gleißende Winterlandschaft umgibt uns auf dem Chonbarban-Gletscher zwischen Dhaulagiri I und Tukuche Peak. Das Wetter scheint sich zumindest langsam etwas zu bessern...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5802
Schlechtwettertag im BC
Vom 11.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deDer Sturm, der laut Explorersweb im ganzen Himalaya die bergsteigerischen Aktivitäten lahm legt, sorgt auch am Dhaulagiri für Neuschnee und Tosen. Den ganzen Tag schlagen die Zeltplanen und Schnee findet sich in allen Ritzen und Ecken wider...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5427
Ruhetag im BC
Vom 10.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem späten Frühstück mit Eierkuchen, angebratenem Speck und echtem Filterkaffee wird geduscht, rasiert, Wäsche gewaschen, Emails geschrieben und zum Muttertag zu Hause angerufen. Mittags wird wieder ein üppiges Mahl serviert...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5457
Abstieg BC
Vom 09.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem knappen Frühstück und dem Zusammenpacken der Ausrüstung machen wir das Camp 2 sturmsicher, da für den Folgetag Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h für die Höhe angekündigt wurden...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5659
Aufstieg C3, 7260 m
Vom 08.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.de
Nach einem Frühstück bei Cappucino und Babybrei und einem zauberhaften Blick auf die benachbarte Annapurna-Gruppe in der strahlenden Morgensonne machen wir uns startklar für einen Transportgang auf Camp 3, das auf kleinen Gratabsätzen zwischen 7200 m und 7400 m errichtet werden kann. Ab Lager 2 wird die Route nun deutlich steiler...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5347
Erneuter Transportgang C2
Vom 07.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deAlle Lasten konnten wir am Vortag nicht mehr nach C2 befördern. Singi, Dorje, Rupert und Alex haben die Nacht beim Depot verbracht. Morgens steigen Dieter, Jürgen und Luis ab, um ihnen beim Transport der Ausrüstung zum Lager zu helfen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5204
Aufstieg auf C2, 6710 m (neuester GPS-Wert)
Vom 06.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deDurch 20 cm Neuschnee steigen wir über den gestuften Gratrücken zu unserem Depot auf 6400 m auf. Das Wetter ist zunächst sonnig und wir kommen gut vorwärts. Rasch wird es aber windiger und die aufsteigende Quellbewölkung hüllt den Berg ein...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5218
Aufstieg zum C1 - 5.800 m
Vom 05.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deFrühmorgens aufziehender Nebel, dennoch versuchen wir unser Glück. Im Tagesverlauf bessert sich das Wetter zunehmend, zuletzt herrscht strahlender Sonnenschein mit mediterranen Temperaturen. Alles ist mit 20 cm Neuschnee überdeckt, die Landschaft wirkt hochwinterlich...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5644
Ruhetag
Vom 04.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem gemütlichen Frühstück und etwas Faulenzen heißt es nachmittags Rucksack packen. Verabschiedung von dem türkischen Gipfelgänger Tunc und den Polen, die am Folgetag über French und Dhampus Col nach Marpha absteigen wollen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5449
Ruhetag Basecamp
Vom 03.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deÜber Nacht sind 15 cm Schnee gefallen und es schneit noch immer weiter. Den unteren Abschnitten der Route tut dies nur gut. Weniger günstig wirkt es sich allerdings auf die Gipfelambitionen der ersten Aspiranten der großen indischen Expedition aus, ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5715
Abstieg Basecamp
Vom 02.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deUm 8.00 Uhr verlassen wir das Hochlager und begeben uns auf den Abstieg. Rupert und Luis steigen mit den Skiern die Flanken Richtung Tukuche Peak auf, um die Skier nochmals „Gassi auszuführen“, während sich die „Fußgänger“ auf direktem Wege nach 2,5 Std Abstieg im Basislager wiederfinden. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5798
Aufstieg C2
Vom 01.05.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deUm 6.00 Uhr wird geweckt, nach der Verteilung der Traglasten brechen wir geschlossen um 8.00 Uhr Richtung Camp 2, 6600 m, auf. Die Route hält sich stets an einen Rücken, der abgesehen von einigen wenigen Steilstufen, relativ flach ist. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5787
Aufstieg C1
Vom 30.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deFrüh morgens um 5.00 Uhr geht es wieder los, den bekannten Weg über die Moräne durchs Lager. Die ersten Frühaufsteher mustern argwöhnisch die Skier, die Alex, Rupert und Luis auf den Rucksäcken mit sich tragen. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5595
Camp 1 - Camp 2, 6800m
Vom 30.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem erneuten Aufstieg und Nächtigung auf Camp 1 wollen wir weiter in Richtung Camp 2, 6800 m, aufsteigen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5598
Ruhetag
Vom 29.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deSpätes Aufstehen, gemütliches Frühstück unter den Klängen von Anna Netrebko und Co., danach Rasieren, Lesen, Faulenzen und natürlich Essen und Trinken...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5145
Aufstieg Camp 1, 5800 m
Vom 28.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem frühen Frühstück um 4.00 Uhr brechen wir um 5.00 Uhr mit schweren Rucksäcken auf und überqueren den Gletscher. Am anderen Ufer dämmert es bereits, als wir über eine steile aber spaltenlose Schneerampe entlang des Gletscherbruchs aufsteigen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4883
Puja-Feier
Vom 27.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deDer Tag beginnt mit der Puja-Feier, bei der die Götter wohl gesonnen für die bevorstehende Bergbesteigung gestimmt werden sollen. Opfergaben, wie kunstvoll dekorierte Äpfel und Schalen mit Reis und Mehl werden dargebracht...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5082
Ausflug zum French Col
Vom 26.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deGleich nach dem Frühstück machen wir uns auf zu einer Akklimatisationswanderung zum French Col, dem Pass der hinüber ins „Hidden Valley“, dem versteckten Tal, führt. Zunächst folgen wir dem Chonbarban-Gletscher das Tal höher, dann ersteigen wir die orografisch rechte Ufermoräne, die nach einem kurzen Steilanstieg schließlich flach zum Pass hinter führt. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4843
Lagerbau
Vom 25.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deWieder weckt uns ein makelloser Morgen mit strahlendem Sonnenschein. Nach spätem Aufstehen und gemütlichem Frühstück widmen wir uns dem Ausbau des Lagers. Ein, zwei Schlafzelte müssen noch aufgebaut werden, das Messzelt bedarf noch „Bodenverlegearbeiten“, so vergehen die Stunden ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5035
Dhaulagiri Basecamp
Vom 24.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deAuch diese Etappe ist nur unmerklich länger als die des Vortags. Nach 3 Std. Gehzeit kommen wir an der Oberflächenmoräne an, auf der bereits diverse Expeditionsteam ihr Lager errichtet haben. Dank der neuerlichen Schließung Tibets ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4666
Japanese Basecamp
Vom 23.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deDer Tag begrüßt uns mit strahlendem Wetter, die frisch verschneite Dhaulagiri-Kette ragt hinter der eng eingeschnittenen Chonbarban-Schlucht majestätisch in den Himmel auf. Beim Aufstieg auf die Gletscherzunge kommt die Sonne zum Vorschein und ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4628
Swiss Basecamp
Vom 22.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.de Vom Waldlager Salagari führt der Weiterweg durch lichten, hohen Nadelwald bis über die Waldgrenze hinaus. Nach kurzer Krummholzzone, die hier durch das ein oder andere Bambusgestrüpp ergänzt wird, ist endlich der Blick frei auf „den Berg“ ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4710
Salagari
Vom 21.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deÜber Nacht hat das Wetter wieder aufgeklart und die wärmende Sonne lässt Dunstschwaden aus dem Regenwald aufsteigen. Unser Weg führt uns durch einen richtigen Urwald immer entlang des Flusses das Tal hinein. Nach mehreren Flussüberquerungen ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4942
Dobang
Vom 20.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach einem steilen Abstieg zum Fluss hinab geht es in stetigem
Auf- und Ab das Tal hinein. Nur noch kleine Rodungsinseln teilen den
dichten Urwald. An den wenigen Holzhütten von Lapche Kharka (2310 m)
machen wir Mittagspause. Nachmittags laufen wir weiter nach Dobang (2550
m), einer größeren Rodung an einer Talverzweigung..........

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4573
Boghara
Vom 19.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.de Am steilen Flussufer führt ein guter Pfad das tief eingeschnittene Tal nach Boghara (2120 m). Zuvor muss die felsige Steilflanke über einen anstrengenden und exponierten Steig erklommen werden, der über Passagen hinweg "klettersteigähnlich" versichert ist. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4579
Jugepani
Vom 18.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach dem morgendlichen Abstieg in ein kleines Seitental, führt ein steiler Anstieg in das idyllische Magar-Dorf Muri (1850 m) hinauf. Im Hintergrund ragen die siebentausend Meter hohen Eisgipfel der Dhaulagiris II bis VI auf. ...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4663
Sibang
Vom 17.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach dem Frühstück folgen wir an der Talverzweigung weiter dem Lauf des Flusses nach Norden und gelangen in das hübsche Magar-Dorf Dharapani. Zum ersten Mal erblicken wir die schneebedeckten Gipfel der Dhaulagiri-Gruppe im Talschluss........

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4671
Darbang
Vom 16.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deFrühes Frühstück, dann geht es auf die erste "richtige" Trekkingetappe. Über zahllose Dörfer und Terrassenfelder führt der Weg in das Tal des Myagdi Khola hinein. Nach 5,5 Std ist Darbang (1180 m) erreicht........

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5059
Trekkingbeginn bei Beni
Vom 15.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach dem Frühstück fahren wir mit unserem Bus in 4,5 Std nach Beni (830 m), dem Ausgangspunkt des Trekkings.......

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4776
Pokhara
Vom 14.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deSchon früh müssen wir heute aus den Federn, bereits um 7.00 Uhr wollen wir auf der Strasse sein, um nach der Ankunft in Pokhara noch ein bisschen Bummeln zu können. Gute 6 Std dauert die Fahrt über Land. Die Strasse ist zwar asphaltiert, doch säumen zahlreiche Schlaglöcher ihren Lauf...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 4501
Organisationstag in Kathmandu
Vom 13.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deNach reibungslos verlaufenem Flug von Abu Dhabi und einer ersten schwuelwarmen Nacht in Kathmandu gruesst uns der neue Tag mit jeder Menge Arbeit...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5131
Ankunft in Abu Dhabi, Weiterflug nach Kathmandu
Vom 12.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deAn Ostern sollst du Eier suchen oder verreisen...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5004
Abreise
Vom 11.04.09

Copyrights by www.goclimbamountain.deHeute geht es los zum Abenteuer an den "Weißen Berg" in Nepal...

Kompletten Artikel lesen »

• Kategorie: Dhaulagiri 2009
• Hits: 5175