» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Vom 08.05.15

© by www.goclimbamountain.de

Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir zu guter Letzt wieder zurück zu Hause an. In Peking verpassten wir zu allem Überfluss auch noch knapp unseren Anschlussflug und mussten eine halbe Nacht im Airport-Hotel verbringen. Trotz aller Erschöpfung nach der langen Reise, waren wir sehr erleichtert, unversehrt nach Hause zurückkehren zu dürfen.

Unser Glück wurde uns gleich am nächsten Tag wieder in Erinnerung gerufen. Die Tochter eines befreundeten nepalesischen Freundes versuchte verzweifelt ein Zelt für ihre Familie in Kathmandu aufzutreiben und hatte uns per Email um Hilfe ersucht. Der Vater, der als Climbing Sherpa mit einer indischen Expedition an die Südseite des Mount Everest gefahren war, war zwar zum Glück unversehrt, doch seine Rückkehr würde sich noch um Tage, möglicherweise Wochen verzögern. Inzwischen schlief der Rest der Familie - seine Frau, zwei kleine Söhne und die Tochter - aus Angst vor weiteren Nachbeben auf der Straße. Wie so viele andere Nepalesen auch. Beinahe täglich kommt es nun abends zu wolkenbruchartigen Niederschlägen, die Monsunzeit ist nicht mehr weit, und die Familie leidet sehr unter der Situation.

Warum erzählen wir diese Geschichte? Sie zeigt deutlich, wie es derzeit selbst an den einfachsten Mitteln in Nepal fehlt und wie selbst Menschen leiden müssen, die der Katastrophe zunächst unbeschadet entkommen sind. Die Familie hat mittlerweile ein Zelt erhalten, viele andere noch nicht. Unsere Expedition haben wir aus Respekt vor dieser schweren humanitären Katastrophe abgebrochen, aber das kann noch nicht genug sein. Von dieser symbolischen Geste haben die Leute vor Ort nichts. Wir werden auch direkt und über Hilfsprojekte Hilfe leisten, wie es in unserem Vermögen steht. Dazu möchten wir auch gerne Sie als Leser auffordern und bitten. Jeder Euro wird dringend benötigt, es muss ja nicht viel sein. Im Anschluss finden Sie einige gut verwaltete Hilfsfonds, die jeweils unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer Hilfeleistung setzen, aber allesamt dafür garantieren, dass jeder Cent auch vor Ort ankommt. Sicherlich finden auch Sie etwas für Sie Passendes darunter:

Nepalhilfe Aham
www.nepalhilfe-aham.de

Spendenkonto VR-Bank Vilsbiburg eG
IBAN: DE10743923000000116726
BIC: GENODEF1VBV

Brücken zum Himalaya
www.brueckenzumhimalaya.de
Spendenkonto Sparkasse Waldkirchen
IBAN: DE39740512300000859330
 BIC: BYLADEM1FRG

Nepalhilfe im kleinen Rahmen
www.nepalhilfe-im-kleinen-rahmen.de

Spendenkonto CVW-Privatbank AG
IBAN: DE07762119000006002412
BIC: GENODEF1WHD
Verwendungszweck:Erdbebenhilfe Nepal/K. Wanger

 

arche noVa - Initiative-für Menschen in Not e.V.
www.arche-nova.org

Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE78850205000003573500
BIC: BFSWDE33DRE

action medeor
www.medeor.de

Spendenkonto Sparkasse Krefeld
IBAN: DE78320500000000009993
BIC: SPKRDE33


• Kategorie: Mount Everest 2015
• Hits: 5098