» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Gasherbrum I 2018

26.07.18 - Zusammenfassung Gasherbrum I Expedition 7.7. - 26.7.2018
Gasherbrum I / Hidden Peak 8080 m Expedition 2018 Leider hat es mit der Technik nicht so gut gek.....
»Tagebucheintrag lesen

• Manaslu 2017

07.10.17 - Zusammenfassung Manaslu Expedition 30.8. - 7.10.2017
Manaslu 8163 m Expedition 2017 Mit dem Manaslu (8.163 m) gelang uns 2017 unser siebter Achttau.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Mittwoch 7. - Dienstag 13.5. Wartezeit im BC
Vom 13.05.14

© by www.goclimbamountain.de
Wartezeit im BC mit Lesen, Filme kucken und Kartenspielen.

Nach einer Phase starker Höhenwinde beginnt es diese Woche langsam etwas ruhiger zu werden. Windgeschwindigkeiten von über 120 km/h verhinderten in den vergangenen Tagen jeglichen Vorstoß über 6000 Meter. Nun aber zeigen die Wetterprognosen einen Silberstreifen am Horizont: Vom 16. bis zum 19. Mai soll ein Fenster mit wenig Wind und trockenen Bedingungen eine erste Gipfelchance eröffnen. Wir werden uns den günstigsten Gipfeltag dieser Phase auswählen und in den nächsten Tagen das Basislager verlassen, um mit dem Aufstieg zu beginnen. Es dürfte spannend werden, der starke Wind hat für veränderte Bedingungen am ganzen Berg gesorgt. Nach Rückkehr ins Basislager melden wir uns nächste Woche wieder. Endlich ist es so weit, drückt uns den Daumen!


• Kategorie: Makalu 2014
• Hits: 7508