» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Sonntag, 4.7. bis Mittwoch, 7.7.
Vom 07.07.11

© by www.goclimbamountain.de
04.07., Sonntag - Schlechtwettertag BC
Immer wieder gibt es heute Schneeschauer, neben den Zusammenkünften zum Essen vertreiben wir uns die Zeit hauptsächlich im Zelt.

05.07., Montag - Leichte Wetterbesserung
Heute sieht es bereits am Morgen etwas freundlicher aus, zwischen die Wolken mischen sich immer längere sonnige Abschnitte. Einige von uns (Helga, Jürgen, Kurt, Jörg, Olaf) unternehmen einen Ausflug zum ca. 2,5 Stunden entfernten K2 Memorial und sind am frühen Nachmittag wieder zurück. Der Rest der Truppe verbringt seine Zeit mit Wäsche waschen, Duschen oder sonstigem. Das Wetter für die nächsten Tage bis zum 7.7. ist schön angekündigt, doch die Winde im Gipfelbereich sind noch immer zu stark, um an einen Gipfelversuch denken zu können.

06.07., Dienstag - Ski und Snowboard
Um das gute Wetter zu nutzen, machen sich Ralf, Olaf, Tom und Luis um 4.00 Uhr früh auf den Weg, um nach C2 aufzusteigen. Tom und Luis haben Snowboard und Ski dabei, um (nach den Schneefällen) die guten Schneebedingungen auszustesten. Olaf und Ralf verschaffen sich etwas Bewegung und wollen nochmals eine Nacht im Hochlager verbringen. Die Aufstiegsbedingungen sind sehr gut, so langen die ersten schon nach 3,5 Stunden in C1 5640 m an, weitere 2 Stunden später in C2. Luis fährt von ca. 6400 m gegen 12.00 Uhr mit den Skiern ab, nachdem er zuvor in C2 die Zelte kontrolliert hatte, und trifft sich mit Tom etwas oberhalb C1. Gemeinsam ziehen sie bei hervorragenden Firnverhältnissen ihre Schwünge in die Hänge und sind am späten Nachmittag gegen 15.00 Uhr wieder im Basislager zurück. Einstweilen machen es sich Olaf und Ralf im C2 bequem. Abends gibt es im BC die langersehnte Pizza, hurra!

07.07., Mittwoch - Ruhetag BC
Phil von nebenan hat einen neuen Wetterbericht, den wir alle schon früh morgends intensiv studieren. Demnach sollte sich wirklich nächste Woche eine Gipfelchance auftun. Mittags rufen wir selbst Charly Gabl von der Wetterdienststelle Innsbruck an, um dies zu verifizieren. Nach zwei Tagen mit etwas Schneefall sollte tatsächlich mit Beginn der neuen Woche ein Phase mit stabilem, schnönem Wetter - und vor allem, wenig Wind in der Höhe - anbrechen. Damit konzentrieren sich unsere Hoffnungen und Vorbereitungen vollständig auf die nächste Woche. Mittags kommen Olaf und Ralf von ihrer Hochlagernacht zurück ins BC.


• Kategorie: Broad Peak & K2 2011
• Hits: 6192