» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Dienstag - ABC
Vom 11.05.10

© by www.goclimbamountain.de
Auch der Wind im ABC ist zu Zeiten sehr stark und die Zelte müssen immer wieder nachgespannt und kontrolliert werden. Beim Küchenzelt steht mittlerweile das zweite Kletterseil im Einsatz, um es auf dem Boden zu vertäuen. Gegen Mittag bringt uns Chris von der amerikanischen Expedition ihren neuesten Wetterbericht vorbei. Noch immer besteht eine große Diskrepanz zwischen den angegebenen Windstärken. Wir hoffen, die Wahrheit möge zumindest irgendwo zwischen den Modellen liegen, dann hätten wir eine gewisse Chance, am 16. den Gipfel erreichen zu können. Nach einer abschließenden Besprechung nach dem Mittagessen vereinbaren wir, an unserem bisherigen Plan festzuhalten und alles auf den 16. als Gipfeltag zu setzen. Demnach müssen wir am 13.5. zum C2, 6800 m, aufbrechen. Dies sollte zunächst kein Problem sein und mit den geringeren Wind- geschwindigkeiten am nächsten Tag, sollte es uns dann auch möglich sein, den Makalu La, 7400 m, zu erreichen und dort oben in Zelten die Nacht überstehen zu können. Der Nachmittag vergeht in einer Atmosphäre gespannter Erwartung aber auch etwas Vorfreude, dass sich endlich wieder etwas zu bewegen scheint, ist zu verspüren. Nach dem Abendessen verschafft wiederum ein "Actionfilm" Ablenkung von den täglichen Problemen des Höhenbergsteigers und konfrontiert uns stattdessen mit dem Alltag eines Berufskillers. Im Vergleich dazu haben wir es ja noch wirklich leicht...


• Kategorie: Makalu 2010
• Hits: 5336