» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Gasherbrum I 2018

26.07.18 - Zusammenfassung Gasherbrum I Expedition 7.7. - 26.7.2018
Gasherbrum I / Hidden Peak 8080 m Expedition 2018 Leider hat es mit der Technik nicht so gut gek.....
»Tagebucheintrag lesen

• Manaslu 2017

07.10.17 - Zusammenfassung Manaslu Expedition 30.8. - 7.10.2017
Manaslu 8163 m Expedition 2017 Mit dem Manaslu (8.163 m) gelang uns 2017 unser siebter Achttau.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Freitag – Aufstieg C1-ABC
Vom 16.04.10

© by www.goclimbamountain.de
Um 8.30h starten wir alle zusammen mit unseren beiden Climbing Sherpas Singi und Nima und viel Material (Fixseile, Zelte, Kocher, Verpflegung etc.) Richtung C1. Eine Steilstufe zwischen 6200m und 6300m versichern wir mit 100m Fixseil. Nach 6 ½ Std. richten wir auf 6300m ein Depot für unser C1 auf der zweiten Gletscherterrasse ein. Rund 2 Std. benötigen wir für den Abstieg und werden von unserem Küchenteam im ABC am Nachmittag mit Tee und Keksen empfangen. Unsere beiden Südtiroler im Team, Klaus und Arthur, steuern leckeren Südtiroler Speck und Schüttelbrot bei, so dass wir eigentlich schon vor dem Abendessen pappsatt sind. Seit Beginn der Expedition zeigt sich der Wetterverlauf jeden Tag ähnlich: Vormittags strahlend blauer Himmel, nachmittags einige Wolken, aus denen es auch ab und zu etwas schneit oder graupelt, in der Nacht dann wieder sternklarer Himmel. 


• Kategorie: Makalu 2010
• Hits: 7544