» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Tagebucheinträge

......unserer Projekte und Expeditionen



Ankunft in Nepal
Vom 02.04.10

© by www.goclimbamountain.de

Pünktlich um 19.45 Uhr landen wir am 1. April in der nepalischen Hauptstadt Nepal am Tribuvan International Airport, nachdem wir nach einigen Stunden Zwischenaufenthalt in Abu Dhabi dort um 13.40 Uhr gestartet waren. Alles Gepäck ist angekommen, die erste Hürde auf dem langen Weg zum Makalu ist überwunden. Nach einem späten Abendessen im Hotel Yak & Yeti und einem ersten "Everst Beer" lassen wir uns erschöpft in die Betten fallen. Anderntags treffen wir uns um 7.30 Uhr zum Frühstück am üppigen Buffet schon wieder. Während vormittags alle auf einen kurzen Sightseeing-Ausflug zum Kennenlernen durch die Stadt aufbrechen, besucht Luis als Expeditionsleiter das obligatorische Expeditions-Briefing beim Tourismusministerium und klärt anschließend noch einige Details mit der Trekkingagentur. Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, das Gepäck der Vorfracht wurde bereits von Kathmandu nach Tumlingtar - dem Ausgangsort des Trekkings zum Makalu Basislager - vorausgesandt und erwartet uns dort. Das Wetter ist sonnig und schön, die Temperaturen liegen bei angenehmen 25-30° C, so ist der Bummel durch Bodnath (die bedeutendste buddhistische Stupa), Pashupatinath (das Hindu-Heiligtum) und Thamel (das touristische Zentrum der Stadt) ein Vergnügen. Abends werden wir von unseren nepalischen Freunden zu einem Willkommensessen im idyllischen Gartenrestaurant Dechenling Garden am Ortsrand von Thamel eingeladen. So sind alle guter Dinge und wir sehen dem nächsten Tag wird mit Vorfreude entgegen. Er wird uns auf einem kurzen Inlandflug nach Tumlingtar führen. Mit Jeeps geht es von dort aus weiter bis ans Ende der Piste im kleinen Ort Chichila, wo unser erstes Zeltlager auf dem zehntägigen Trekking ins Makalu BC stehen wird. Ob wir auf dem Trekking die Möglichkeit haben werden, Einträge im Tagebuch vornehmen zu können wird sich noch zeigen müssen, dies hängt im Wesentlichen vom Tagesablauf und der Energiesituation der dafür notwendigen  technischen Ausrüstung (Satellitenmodem, PC, etc.) ab. Wir melden uns bei nächster sich bietender Gelegenheit mit Neuigkeiten zurück!


• Kategorie: Makalu 2010
• Hits: 6289