» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

27.04.15 - Montag 27.4.: Abbruch der Expedition
Angesichts der größten humanitären Katastrophe der jüngeren Geschichte Nepal.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

26.04.15 - Sonntag 26.4.: Der Tag nach dem Beben
Gestern ein Schock, heute das Thema aller Nachrichten: Das große Erdbeben, das sich gestern.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Führungen & Kurse

Hier findet Ihr Veranstaltungen, die wir über das Jahr hinweg leiten

© by www.goclimbamountain.de English Version >> Click here! 

Trekking zum Mera Peak 6.476 m im Winter, Nepal
Am 26.12.2017

© by www.goclimbamountain.de

Auch im Winter ist eine Besteigung des beliebten Mera Peak 6.476 m ohne Weiteres möglich. Der Vorteil: So einsam haben Sie das Khumbu-Gebiet noch nie erlebt! Leere Lodges, einsame Wege, grenzenlose Ruhe. Die Nachteile: Tiefere Temperaturen als im Herbst, höhere Möglichkeit von starken Winden in den Hochlagen. 2016 erreichte unsere erste AMICAL alpin Winter-Gruppe bei guten Verhältnissen erfolgreich den Gipfel. Die Übernachtungen werden weitestgehend in Lodges durchgeführt, wodurch auch die frostigeren Nachttemperaturen erträglich werden. Mit dem Gipfel des Mera Peak Central erreichen Sie einen Aussichtspunkt mit spektakulärer Aussicht auf fünf Achttausender: Den Cho Oyu im Nordwesten, Everest und Lhotse im Norden und Makalu sowie Kanchendzönga im Nordosten.

 

VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. Tag: ABFLUG VON DEUTSCHLAND - mit Zwischenstopp.

02. Tag: ANKUNFT IN KATHMANDU - Abends Einführung in die nepalesischen Gepflogenheiten und Vorstellung des Trekkingablaufs. ÜB Hotel

03. Tag: RINGMO - Vormittags liegen Sie mit einem Kleinflugzeug nach Phaplu (2.200 m), einem kleinen Provinzflughafen. Das Trekking kann beginnen. Erst durch Terrassenfelder, später durch dichten Wald wandern Sie in Richtung Ringmo (2.720 m), wo Sie auf den Hauptzugangsweg ins Everest-Gebiet treffen. Vom Tragshindo La-Pass (3.071 m) werfen Sie einen ersten Blick auf die höchsten Gipfel weit im Norden, Ihr Nachtlager (2.900 m) liegt kurz unterhalb des Passes. ÜB Lodge

04. Tag: KHARIKHOLA - Durch dichten Wald geht es bergab bis Nuntala (2.200 m). In weiteren 2 h bergab erreichen Sie den Dudh Kosi („Milch Fluss“,1.550 m), der über eine Hängebrücke gequert wird. Über Jubing führt der Weg hinauf nach Kharikhola (2.040 m). ÜB Lodge

05. Tag: PHANGUM 2.900 m - Heute verlassen Sie den Hauptweg ins Khumbu und wenden sich nach Osten Richtung Phangum, einem Weiler. ÜB Lodge

06. Tag: NGUNGSA - Heute geht es einen steilen Rücken hinauf, unterhalb des Passes Phangum La (3.200 m) wird auf einem neuen Weg an der Ostflanke durch den Dschungel gequert. Lodge bei Ngungsa (2.800 m). ÜB Lodge

07. Tag: KUDKI - Abwechslungsreich geht es heute immer bergauf und bergab nach Kudki (3.700 m). ÜB Lodge

08. Tag: KHOTE - Die steilen, waldbestandenen Flanken des Kusum Kangguru Südgipfels werden gequert, Abstieg nach Kote (3.550 m) ins Hinkutal. ÜB Lodge

09. Tag: TANGNAG - Dem Tal folgend, nach der Waldgrenze wird Tangnag (4.350 m) erreicht. ÜB Lodge

10. Tag: RASTTAG - Ein Ruhe- und Akklimatisationstag ist hier vorgesehen. ÜB Lodge

11. Tag: KHARE - Es geht weiter bergauf. Eine kurze Tagesetappe führt nach Khare (4.870 m). ÜB Lodge

12. Tag: MERA PEAK HIGH CAMP - Über den flachen Gletscher wird der Mera La (5.415 m) erreicht und nach einem kurzen Abstieg geht es über die Ostseite weiter, über Gletscherhänge zum High Camp (5.800 m). ÜB Zelt

13. Tag: MERA PEAK - Früher Start für den Mera Peak Central (6.461 m). Der langgezogene Mera-Gletscher gibt den Weg vor, erst zum Gipfel hin wird es etwas steiler. Falls notwendig, werden hier Fixseile angebracht. Bei gutem Wetter fantastische Gipfelschau mit fünf Achttausendern: Cho Oyu, Everest, Lhotse, Makalu und Kanchendzönga im Osten. Falls es die Verhältnisse zulassen, kann auch noch der 15 m höhere, etwas anspruchsvollere, Mera Peak North (6.476 m) bestiegen werden. Abstieg bis Khare. ÜB Zelt

14. Tag: RUHETAG - Tag zur Reserve für die Besteigung des Mera Peak - falls es das Wetter erfordert. ÜB Lodge

15. Tag: KHOTE - Rückweg über den Mera la-Pass. ÜB Lodge

16. Tag: THULI KHARKA - Der Weg zweigt bei Tashing Ongma von der bekannten Route durch das Hinkutal ab. Das Lager steht bei Thuli Kharka auf 4.160 m. ÜB Lodge

17. Tag: LUKHLA - letzte Etappe über den Zatrawa La-Pass (4.540 m) und einen weiteren Pass mit Ausblick zum Cho Oyu bis nach Luhkla. Übernachtung in der Yeti Mountain Home Komfortlodge. ÜB Lodge

18. Tag: RÜCKFLUG - Kathmandu und Transfer ins Hotel Malla. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung, zum ausspannen oder für Einkäufe. ÜB Hotel

19. Tag: KATHMANDU - Halbtägige geführte Stadtführung, je nach Interesse der Teilnehmer, ein oder mehrere Höhepunkte im Kathmandutal. ÜB Hotel

20. Tag: RÜCKFLUG -Transfer zum Flughafen und Heimflug.

21. Tag: ANKUNFT - in der Heimat, je nach Flugverbindung.

 

Veranstaltung 17109
DI 26.12.2017 bis SO 14.01.2018
ab 10 Teilnehmer 4.320,00 Euro pro Person

Detailausschreibung: www.amical.de oder bitte anfordern!


Details & Infos im Überblick:
Veranstaltungsdatum: 26.12.2017
Dauer: 21 Tage
Veranstaltungsort: Nepal
Kosten: 4.320,00 (ab 10 Teilnehmer)
Link zu weiteren Infos: »Zur Internetseite
Veranstalter: AMICAL alpin
Straße: Walserstr. 5
Wohnort: 87561 Oberstdorf
Telefon: 0049 (0) 8322 9874788
Fax: 0049 (0) 8322 9874787
Anfragen per E-Mail: »Kontaktanfrage

• Veranstaltungsmonat(e) & Kategorie(n): Dezember, Trekking