» Jetzt erhältlich

Unser Buch "Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt"

Leidenschaft fürs Leben - Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt


»Expeditionstagebücher

Die aktuellsten Einträge:

• Gasherbrum I 2018

26.07.18 - Zusammenfassung Gasherbrum I Expedition 7.7. - 26.7.2018
Gasherbrum I / Hidden Peak 8080 m Expedition 2018 Leider hat es mit der Technik nicht so gut gek.....
»Tagebucheintrag lesen

• Manaslu 2017

07.10.17 - Zusammenfassung Manaslu Expedition 30.8. - 7.10.2017
Manaslu 8163 m Expedition 2017 Mit dem Manaslu (8.163 m) gelang uns 2017 unser siebter Achttau.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

08.05.15 - Freitag, 8.5.: Wieder daheim - aber die Not geht weiter
Nach einer kleinen Odyssee über Lhasa, Chengdu, Peking, Frankfurt und München langten wir.....
»Tagebucheintrag lesen

• Mount Everest 2015

29.04.15 - Mittwoch, 29.4.: Die Tage danach
In den Nachrichten haben wieder andere Themen das große Erdbeben als Top News abgelö.....
»Tagebucheintrag lesen

Goclimbamountain goes facebook Goclimbamountain on Instagram


powered by...

Partner - Marmot
Partner - Globetrotter
Partner - Lowa
Partner - Deuter
Partner - Leki
Partner - Camp
Partner - Dynafit
Partner - Adidas Eyewear
Partner - K2 Skis
Partner - Jacques Lemans
Partner - Ortovox
Partner - Lyo Food
Partner - Die Kreativalm

Führungen & Kurse

Hier findet Ihr Veranstaltungen, die wir über das Jahr hinweg leiten

© by www.goclimbamountain.de English Version >> Click here! 

Rolwaling - Parchamo 6.273 m - Trekking, Nepal
Am 14.10.2016

© by www.goclimbamountain.de

ANSPRUCHVOLLES TREKKING UND 6000er-GIPFELBESTEIGUNG

Rolwaling - Parchamo 6.273 m - Trekking

„Das stille Tor zum Everest-Gebiet“

Die klassische, immer noch sehr ursprüngliche Rolwaling-Durchquerung mit der Überschreitung des 5.755 m hohen Trashi Labtsa, gehört zu den eindrucksvollsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals, führt sie doch durch einsames Hochgebirge mit riesigen, spaltenreichen Gletschern. Besonders faszinierend ist die Gestalt des Gaurisankar (7.146 m) auch Jomo Tseringma genannt. Dieser Berg scheint von Kathmandu oder Nagarkot aus die höchste Erhebung im Himalayakranz zu sein und wurde deshalb sehr lange für den höhsten Berg der Welt gehalten.

Das Rolwaling wird von Sherpas bewohnt, was der Tour unmittelbar im Grenzbereich zu Tibet eine ganz eigene Prägung gibt. Der Yalung Ri (5.630 m) und der Parchamo (6.273 m) kommen als Gipfelziele in Frage, der 5.755 m hohe Passübergang Trashi Labtsa ist auf jeden Fall höchster Punkt des eigentlichen Trekkings, um zum Schluss ins Khumbu abzusteigen und ins Everest-Gebiet zu gelangen.

 

Vorgesehener Trekkingablauf

01. Tag: ABFLUG VON DEUTSCHLAND - mit Zwischenstopp.

02. Tag: ANKUNFT IN KATHMANDU - Abends Einführung in die nepalesischen Gepflogenheiten und Vorstellung des Trekking-ablaufs. ÜB Hotel

03. Tag: KATHMANDU - Halbtägige Besichtigung kultureller Höhepunkte im Kathmandutal. ÜB Hotel

04. Tag: KABRE - In vierstündiger Fahrt nach Barahbise. Herrlicher Ausblick auf die Berge des Rolwaling Himal mit dem überragenden Gaurisankar. Eine kurze erste Etappe führt nach Kabre (1.650 m, 3,5 h). ÜB Zelt

05. Tag: DOLONGSA - Durch weite Terrassenfelder, kleine tamang-Dörfer, kurze Waldstücke 1.000 Höhenmeter hinauf bis oberhalb von Dolongsa (2.550 m). ÜB Zelt

06. Tag: BIGU - Über den Tinsang-Pass (3.320 m), von wo aus der Gaurisankar (7.145 m) schon beeindruckend groß vor Ihnen steht, geht es in mehrmaligem auf und ab nach Bigu (2.510 m) mit gleichnamiger Gompa. ÜB Zelt

07. Tag: GYALSUNG DANDA - Wald-, Wiesen-, Dschungeletappe nach Thuran Khola. Das Lager steht nach ca. 7 - 8 h Gehzeit am Bergrücken. ÜB Zelt

08. Tag: GONGAR - Zunächst hoch über dem Bhote Kosi, dann absteigend ins Flusstal nach Gongar (1.250 m). ÜB Zelt

09. Tag: SIMIGAON - Von Chetchet mit einem knapp 100 m hohen Wasserfall wird über eine Hängebrücke (ca. 1.500 m) der Bhote Kosi gequert und im steilen Aufstieg das Kloster Simigaon (2.020 m) erreicht. ÜB Zelt

10. Tag: DONGLA - Durch dichte Wälder wird das Lager bei Dongla, im Dschungel, erreicht (2.740 m, 4,5 h). ÜB Zelt

11. Tag: Beding - Der Rolwaling wird überquert, danach führt der Weg immer am Fluss entlang. Über Nyiamare wird Beding (3.690 m) erreicht. ÜB Zelt

12. Tag: NA - Drei Stunden bis Almdorf Na (4.200 m), Startpunkt für die Besteigung Yalung Ri (5.630 m). ÜB Zelt

13. Tag: RUHETAG - in Na. ÜB Zelt

14. Tag: HOCHLAGER - Aufstieg ins Hochlager des Yalung Ri auf ca. 5.000 m. Wer nicht so hoch hinaus will, macht sich zwei schöne Ruhetage in und um Na. ÜB Zelt

15. Tag: YALUNG RI 5.630 m - Der erste Höhepunkt. Der Großteil des Aufstiegs ist unkompliziert, nur die letzten Meter zum Gipfel des Yalung Ri (5.630 m) führen über einen kurzen, ausgesetzten Firngrat. Abstieg bis Sangma (3 h), Lager Tsho Rolpa (4.600 m). ÜB Zelt

16. Tag: UNTERES PASSLAGER - Eine anstrengende Gletscheretappe steht bevor. 7 Std. Gehzeit sind es, bis das Lager (4.900 m) auf dem geröllbedeckten Gletscher aufgebaut werden kann. ÜB Zelt

17. Tag: TRASHI LABTSHA - Über eine Steilstufe, die für die Träger versichert wird, erreichen Sie den oberen Drolambao-gletscher. Zum Trashi Labtsha-Pass (5.755 m) sind es noch ein paar Aufschwünge. Höchstes Lager des Trekkings kurz nach dem Pass auf 5.650 m. ÜB Zelt

18. Tag: PARCHAMO 6.273 m - Spaltenreiches Gletschergelände steilt sich auf und man weicht an den Nordgrat (bis ca. max. 45-50°) aus. Ein Bergschrund kann den letzten Anstieg erschweren, schließlich ist der Gipfel des Parchamo (6.273 m) erreicht. Vom Cho Oyu über Mt. Everest, Lhotse und Makalu reicht die Sicht. Abstieg bis zur Alm Thengpo (4.320 m). Ohne Gipfelambitionen, können Sie bereits hierher absteigen. ÜB Zelt

19. Tag: NAMCHE BAZAR - Vorbei am Kloster Thame Og nach Thame (3.800 m) und weiter zurück in die Zivilisation von Namche (3.440 m). ÜB Zelt

20. Tag: LUKHLA - Abstieg bis Phakding. Ein 2,5 h Aufstieg führt nach Lukhla (2.860 m). ÜB „Yeti Mountain Home“ direkt ins Internet!

21. Tag: RÜCKFLUG - nach Kathmandu. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. ÜB Hotel

22. Tag: KATHMANDU - Ein Tag zur freien Verfügung. ÜB Hotel

23. Tag: HEIMFLUG- Transfer zum Flughafen und Heimflug.

24. Tag: ANKUNFT in der Heimat, je nach Flugverbindung.


Veranstaltung 16111
FR 14.10.2016 - SO 06.11.2016,  24 Tage
10 - 12 Teilnehmer 4.748, 00 Euro/Person

Detailausschreibung: www.amical.de oder bitte anfordern!


Details & Infos im Überblick:
Veranstaltungsdatum: 14.10.2016
Dauer: 24 Tage
Veranstaltungsort: Rolwaling/Solu Khumbu, Nepal
Kosten: 4.748,- EUR
Link zu weiteren Infos: »Zur Internetseite
Veranstalter: AMICAL alpin
Straße: Walserstr. 5
Wohnort: 87561 Oberstdorf
Telefon: 08322 - 9874788
Fax: 08322 - 9874787
Anfragen per E-Mail: »Kontaktanfrage

• Veranstaltungsmonat(e) & Kategorie(n): Oktober, Trekking